Skip to main content

GKFX

In einer jungen Branche wie dem CFD- und Forexhandel ist die nötige Erfahrung der Broker ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Das Team von GKFX stützt sich auf eine über 20-jährige Expertise und hat regelmäßig unter Beweis gestellt, die Wünsche der Kunden im Auge zu behalten. Der britische Anbieter hat sich konsequent am internationalen Markt etablieren können – und verfügt sogar über eine deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main.

Sicherheit, Seriosität und Diskretion sind rund um die Uhr gewährleistet. GKFX unterliegt der strengen Gesetzeslage der Financial Conduct Authority (FCA), verwahrt Kunden- sowie Firmenkapital getrennt voneinander und verfügt über eine hohe Einlagensicherung, die im Insolvenzfall greift und eine zügige Rückerstattung der eingezahlten Gelder garantiert. Anleger und interessierte Einsteiger haben weder Betrug noch unseriöse Machenschaften zu fürchten.


Gesamtbewertung

98.8%

"Sehr gut"

Tradingplattform
100%
Handelsangebot
98%
Handelskonditionen
96%
Service & Support
100%
Bildung & Schulungsangebote
100%

GKFX Test und Erfahrungsbericht

GKFX Test und Erfahrungsbericht (© forexhandel.org)

1. Tradingplattform

Ein positives Handelserlebnis steht im Fokus. GKFX bemüht sich seit jeher, pünktlich auf den Zeitgeist reagieren zu können und den Nutzern einen unkomplizierten Handel zu ermöglichen. Um eben diesem Wunsch zu entsprechen, verlassen sich Anleger auf mehrere Handelsplattformen, die sich binnen weniger Minuten an jeden Geschmack anpassen lassen.

An erster Stelle steht der populäre MetaTrader 4, der den Handel entschieden vereinfacht und gleichermaßen von neuen als auch erfahrenen Nutzern unter die Lupe genommen werden kann. Die professionelle Plattform verfügt über mehrere Analysewerkzeuge und punktet mit verständlichen und nachvollziehbaren Experten-Tipps. Dazu stellt der Broker den GKFX WebTrader zur Verfügung, der problemlos auf Smartphones und Tablets initiiert wird. Dank der kostenfreien Handelsanwendungen ist sichergestellt, dass weder Erfahrung noch Marktkenntnisse notwendig sind, um von CFD- und Forexbranche zu profitieren.

2. Handelsangebot

GKFX offeriert ein breites Portfolio mit zahlreichen handelbaren Instrumenten. Im Mittelpunkt stehen Währungspaare und CFDs. Der Devisenhandel funktioniert mit über 50 Währungspaaren, wobei sämtliche Majors wie EUR/USD, USD/JPY und GBP/USD, aber auch Minors und Exoten abgedeckt sind. Für Interessenten, die sich auf den Forexhandel einlassen möchten, bleiben weder Wünsche noch Fragen offen. Ganz im Gegenteil können sie zügig an einer eigenen Strategie arbeiten oder den Handel von Grund auf kennenlernen.

Hinsichtlich der CFDs besteht ebenfalls kein Mangel an Optionen. Mehr als 350 Basiswerte stehen zur Auswahl – verteilt auf die Bereiche Aktien, Rohstoffe und Indizes. Nutzern steht es frei, auf verschiedene Marktschwankungen zu reagieren und mit unter anderem Silber, Gold, Kupfer und Öl zu handeln. Das CFD-Trading mag mit einem hohen Risiko verbunden sein, wirft mit einem guten Händchen jedoch nicht minder hohe Renditen ab. Es empfiehlt sich, regelmäßige Marktanalysen vorzunehmen.

3. Handelskonditionen

Die Betreiber von GKFX sind sich der großen Konkurrenz bewusst und richten sich spezifisch an interessierte Trader, die sich auf der Suche nach einem geeigneten Portal befinden. Während namhafte Broker eine hohe Mindesteinzahlung fokussieren, verzichtet GKFX komplett auf einen vorgeschriebenen Wert. Anleger kapitalisieren ihr Benutzerkonto nach eigenem Bedarf, setzen ihre Risikostreuung eigenhändig fest – und entscheiden sich bei der Anmeldung zwischen vier verschiedenen Kontovarianten (Variable, Fix, VIP oder Corporate). Das VIP-Konto wird ab einer Mindesteinzahlung von 25.000 Euro eröffnet und geht mit verbesserten Bedingungen einher.

Die Spreads fallen bei den Majors mit Kosten zwischen 1,2 und 1,5 Pips überdurchschnittlich gut aus. Der maximale Hebel verspricht mit einem Wert von 1:400 ebenfalls hohe Renditen – zumal die Mindesttransaktionsgröße auf gerade einmal 0,01 Lot festgelegt wurde. Interessant für Einsteiger: Die Möglichkeit des Social Tradings ist gegeben, die Strategien erfolgreicher Händler können also gemütlich kopiert werden.

4. Service & Support

Kein Broker kann es sich leisten, auf einen hochwertigen Kundenservice zu verzichten. Denn trotz der erstklassigen Performance bestehen viele Nutzer darauf, rundum informiert zu sein und bei Nachfragen auf einen kompetenten Ansprechpartner vertrauen zu dürfen. GKFX verfügt unter anderem dank der Niederlassung in Frankfurt am Main über gut geschultes deutschsprachiges Personal, das selten lang mit einer Problemlösung hadert. Im Angebot befinden sich die konventionellen Kontaktwege: So können Trader problemlos die kostenlose Hotline unter der Rufnummer +49 (0)69 256 286 90 nutzen, eine E-Mail schreiben oder ein Fax auf den Weg schicken.

Darf es hingegen eine besonders schnelle Antwort sein, ist der Live-Chat ratsam, der an mehreren Stunden täglich mit Service-Personal besetzt ist. In unseren GKFX Erfahrungen fielen die Mitarbeiter durchweg positiv auf. Sobald Bedingungen oder Probleme nicht durch die umfangreichen FAQ beantwortet werden können, steht der Kundendienst hilfreich zur Seite.

5. Bildung & Schulungsangebote

Auch Forex- und CFD-Neulinge bemerken schnell, wie simpel der Handel funktioniert. Dennoch ist es wenig ratsam, das Glück unvorbereitet auf die Probe zu stellen. GKFX bietet für Brancheneinsteiger ein kostenloses Demokonto an, das umgehend nach der Anmeldung genutzt werden darf und 30 Tage lang zur Verfügung steht. Auf diese Weise erfahren angehende Trader, wie hoch das Risiko ist, mit welchen Renditen sie spekulieren sollten und wie Einsätze bestmöglich an den Handel angepasst werden können. Das Demokonto basiert auf dem MetaTrader 4 und kann vollumfänglich auf Herz und Nieren getestet werden. Verpflichtungen zum Geldeinsatz entstehen ob der Nutzung des Demokontos nicht.

Zusätzlich zum begrenzt nutzbaren Trading-Konto weist der lizenzierte Broker ein umfangreiches Bildungs- und Wissensangebot auf, versorgt mit automatischen Chartanalysen und unzähligen Webi- und Seminaren. Die Lernkurve steigt zügig – und erhöht die Chance auf erfolgreiche und lukrative Vertragsabschlüsse!

6. Fazit

Der Forex- und CFD-Handel funktioniert schwerlich ohne Spezialisierung auf jeden Geschmack und Anspruch. Die hinter GKFX stehenden Anbieter haben ihr Portal konsequent optimiert und für interessierte Neulinge zugänglich gemacht. Brancheneinsteiger lehnen sich gemütlich zurück, bilden sich mit Webinaren und Experten-Tipps fort – und vertrauen ganz nebenbei auf umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen, die sowohl personenbezogene Daten als auch ihre eingezahlten Gelder schützen. GKFX hat immer wieder unter Beweis gestellt, auf die Wünsche der Kunden einzugehen.

Ob Seriosität, Diskretion, Demokonto oder Social Trading: Kaum ein Anbieter spricht derart gezielt Anleger ohne Erfahrung an. Dank der bereitgestellten Handelsplattformen sind die ersten Vertragsabschlüsse im Handumdrehen bewerkstelligt. Die maximalen Renditen versprechen hohe Gewinne, das Gratiskonto kann sogar vor der Kapitalisierung des Live-Kontos auf Herz und Nieren getestet werden. Entstehen doch einmal Fragen und Probleme, die nicht durch die FAQ gelöst werden können, hilft der deutschsprachige Kundenservice mit kompetenten und freundlichen Mitarbeitern aus.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*